Login
Kontakt
Sprache

Warenkorb 0

Warenkorb

Über Direktvertrieb

Die Ursprungsidee dieser Vertriebsform basiert auf dem Vertrauen, das Menschen ihnen bekannten Personen entgegenbringen. Sie beruht auf der Annahme, dass Kunden, die mit einem Angebot außergewöhnlich zufrieden sind, Empfehlungen aussprechen. Gerade im Investitionsgütermarketing haben erklärungsbedürftige Produkte die besten Verkaufschancen, wenn sie auf Referenzen bauen können. 
Ziel der entsprechenden Maßnahmen im Marketing ist es, durch überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit ein positives Image aufzubauen und hierüber neue Kunden zu gewinnen und so den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens zu sichern und zu steigern. Unerwartete und nützliche Aufmerksamkeiten spielen im Empfehlungsmarketing eine zentrale Rolle, da die Kundenkontakte vor allem aufgrund persönlicher Empfehlungen anstatt über klassische Werbung generiert werden. 

Der Direktvertrieb ist in seiner heutigen Form ein innovativer, intelligenter, kreativer und sich dynamisch entwickelnder Vertriebskanal. 

Die damit verbundenen Vorteile liegen auf der Hand

Für das Unternehmen…

  • Mobilität im Vergleich zum stationären Handel
  • bessere Rendite
  • größere Risikostreuung
  • „Das Ohr direkt am Markt/Endverbraucher“
  • Kunden werden zu Stammkunden
  • Dezentralisierung des Handels = keine Umsatzeinbußen durch autofreie Innenstädte!
Für den Berater…

  • Chancengleichheit – ausnahmslos für jeden!
  • Haupt- oder nebenberufliche Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • freie Zeiteinteilung (2. Standbein!)
  • geringer finanzieller Aufwand = möglicher Weg in die Selbständigkeit
  • Sozialkontakte!
Für den Kunden…

  • fundierte, umfassende Beratung z u den Produkten/Dienstleistungen
  • Qualitätsprodukte
  • 7 Tage-Woche ohne Ladenschlusszeiten
  • Dezentralisation des Handels – das Produkt kommt zum Käufer
  • Einkaufsspaß ohne Stress/lange Einkaufswege
  • Sozialkontakte!
Zukunft
Die Zukunftsperspektiven des Direktvertriebs sind enorm, da sich nicht nur in den USA, sondern auch im europäischen Raum immer mehr Menschen gezwungen sehen, eine zusätzliche Tätigkeit auszuüben, um „über die Runden zu kommen“. In dieser Situation bietet sich der Direktvertrieb geradezu an, denn er

  • kann neben- oder hauptberuflich ausgeübt werden
  • erfordert keine großen Investitionen
  • ermöglicht selbst den Schritt in die Selbständigkeit 
Finden wir schon heute kaum noch ein Produkt, das es nicht (auch) im Direktvertrieb gibt, sind der Produktpalette dennoch keine Grenzen gesetzt, denn es werden immer mehr Unternehmen, die ihre Vertriebskanäle bisher auf den stationären Handel beschränkt haben, in den DV-Markt drängen. Hier finden sie attraktive Margen, da es nicht nur einige wenige den Markt dominierende Großkunden (Handelsketten!), sondern Hunderte oder Tausende von Vertriebspartnern gibt, die ihre Produkte vermarkten. Selbstverständlich nutzt auch der Direktvertrieb zunehmend die modernen Medien als administrative Unterstützung, um

  • Bestellvorgänge schneller und effizienter zu bearbeiten
  • dem Kunden auch die direkte Ordermöglichkeit zu bieten – unter Zuordnung Provision/Vertriebspartner!